Schule ohne Rassismus-Schule mit Courage

Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage ist ein bundesweites Schülernetzwerk von und für Schüler*innen, die gemeinsam aktiv gegen alle Formen von Diskriminierung vorgehen wollen. Damit leisten sie einen Beitrag zu einer gewaltfreien, demokratischen Gesellschaft und zu einer Verbesserung des Schulklimas.

Das Kommunale Integrationszentrum Hagen als Regionalkoordination berät und unterstützt die Schulen in Hagen auf dem Weg zur Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage und fördert die Nachhaltigkeit durch Arbeitskreise, Vernetzung und Projektarbeit.


Ziele/Arbeitsfeld des KI Hagen

  • Beratung neu Zugewanderter Familien
  • Ausbau der rassismuskritischen Arbeit in der Stadt allgemein
  • Öffnung der Stadtgesellschaft durch Information
  • Angebot BikUS (Berater*in für interkulturelle Schulentwicklung) durch qualifizierte Lehrkräfte im KI

Kurze Beschreibung des Angebotes an Schulen:

  • Allgemeine Unterstützung bei rassismuskritischen Themen
  • Vermittlung von Kontakten für z.B. Projekte, Projekttage, Fortbildungen usw.
  • Organisation von Regionaltreffen/Treffen der Hagener Schüler*innen-Vertretungen (SVen) bzw. Courage-Schulen
  • Unterstützung bei geplanten Veranstaltungen/Aktionen der SVen
  • Siegelverleihung „Schule ohne Rassismus-Schule mit Courage“ und Begleitung der Schulen auf dem Weg dorthin

Ansprechperson für Schulen in Hagen ist Andrea Grenz

Infoflyer


Derzeit tragen 14 Schulen in Hagen den Titel Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage.

  • Grundschule Boloh
  • Geschwister-Scholl-Schule
  • Grundschule Janusz Korczak
  • Liselotte Funcke Schule
  • Fritz Steinhoff Gesamtschule
  • Gesamtschule Hagen Haspe
  • Freie Ev. Gesamtschule
  • Gesamtschule Eilpe
  • Christian Rohlfs Gymnasium
  • Theodor Heuss Gymnasium
  • Ricarda Huch Gymnasium
  • Fichte Gymnasium
  • Cuno I Berufskolleg
  • Gymnasium Hohenlimburg


Landeskoordination NRW Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage

In NRW gibt es über 840 Netzwerkschulen. Die Landeskoordination SOR-SMC wird getragen von der Landesweiten Koordinierungsstelle der Kommunalen Integrationszentren (LaKI) und der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) in NRW. Sie unterstützt Aktivitäten und fördert die Vernetzung der Schulen untereinander sowie mit Projektpartnern vor Ort.

Die Landesstelle der Kommunalen Integrationszentren (LAKI) lädt jährlich zum Schüler*innentreffen ein, koordiniert auf Landesebene und informiert regelmäßig durch einen aktuellen Rundbrief. Weitere Informationen über das landesweite Netzwerk: https://kommunale-integrationszentren-nrw.de/schule-ohne-rassismus-schule-mit-courage-0


Ansprechpersonen:

Renate Bonow: renate.bonow(at)bra.nrw.de

Katharina Miekley (Bezirksregierung Arnsberg): katharina.miekley(at)bra.nrw.de

Christian Hüttemeister: christian.huettemeister@bra.nrw.de

Stephanie Lehmkuhl: stefanie.lehmkuhl@bra.nrw.de


Bundeskoordination Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage

Diesem größten Schülernetzwerk Deutschlands gehören inzwischen mehr als 3000 Schulen an, unterstützt wird das Engagement der Schüler*innen durch zahlreiche Patenschaften. Weitere Informationen über das bundesweite Netzwerk: www.schule-ohne-rassismus.org

Standort & Erreichbarkeit

Kommunales Integrationszentrum

Berliner Platz 22

58089 Hagen


Tel.: 02331 / 207-5566

Fax: 02331 / 207-2054

Termine nach Vereinbarung

Gefördert vom: