Blaukreuz-Zentrum Hagen

Russischsprachige Selbsthilfegruppe


Ansprechpartner:

Andre Kraft

Tel: 0157 71 52 88 76 und 0 23 31 / 9 33 74 50

Fax: 0 23 31 / 9 33 74 59

E-Mail: a.kraft@blaukreuz-zentrum-hagen.de


Angebote, Aktivitäten, Ziele:

Kontakt und Anlaufstelle für Suchtkranke und deren Angehörige aus dem Bereich der ehemaligen UDSSR

  • Rückfallprävention und Hilfestellung bei Sucht und Alltagsproblemen
  • Gemeinsame Planung und Gestaltung ggf. Durchführung der Freizeitaktivitäten
  • Förderung der abstinenten Lebensführung
  • Förderung der Integration in die Gesellschaft.

Treffpunkt:


  • Falkenrothaus, Voerderstr. 4a, 58135 Hagen
  • 14 tägig freitags um 18 Uhr (bitte vorher Herrn Kraft anrufen)
  • Vermittlung an weitere Behandlungsstellen sind bei Bedarf möglich.

Sonstiges:

Polnischsprachige Selbsthilfegruppe siehe Blau-Kreuz-Verein Hagen-Mitte e.V..


Standort & Erreichbarkeit

Selbsthilfebüro Hagen an zwei Standorten:


Stadt Hagen, Herr Matzke

Rathaus II, 4. Etage, Zimmer D.408

Berliner Platz 22, 58089 Hagen


Telefon: 02331 207-3689

Telefax: 02331 207-2453

E-Mail: richard.matzke@stadt-hagen.de


Der Paritätische, Frau Lohmann

Bahnhofstr. 41, 58095 Hagen


Telefon: 02331 181516

Telefax: 02331 26942

E-Mail: kerstin.lohmann@paritaet-nrw.org




Links



Werbeanzeigen