Deutsche Myasthenie Gesellschaft e.V., Ansprechpartnerin Hagen


Ansprechpartnerin:

Ilse Urbainsky
Am Kellerhofe 18, 58093 Hagen
Telefon: 0 23 34 / 51 16 9


Angebote, Aktivitäten, Ziele:

  • Information, weil die Krankheit viel zu wenig bekannt ist und deshalb manche Patienten eine unendlich lange Leidensgeschichte hinter sich haben, bis ihre Krankheit endlich erkannt wird.
  • Finanzielle Unterstützung der Forschungsarbeit der Ursache dieser Krankheit.

Zum Krankheitsbild:

Lähmung der Arme und Beine bei geringfügiger Beanspruchung der Muskulatur, okuläre Myasthenie: Doppelbilder, hängendes Augenlid typisch.


Treffpunkt:

Ein- bis zweimal jährlich in der Regionalgruppe Bochum/Dortmund (wechselnde Treffen in Lüdenscheid und Bochum-Langendreer). Ansprechpartnerin ist hier Frau Anne Frane, Tel: 0 23 02 / 9 83 31 00.


Sonstiges:

Deutsche Myasthenie Gesellschaft e.V.

Westerstr. 93

28199 Bremen


Telefon: 0421 59 20 60

Mail: info@dmg-online.de

Internet: http://www.dmg-online.de/


Standort & Erreichbarkeit

Selbsthilfebüro Hagen an zwei Standorten:


Stadt Hagen, Herr Matzke

Rathaus II, 4. Etage, Zimmer D.408

Berliner Platz 22, 58089 Hagen


Telefon: 02331 207-3689

Telefax: 02331 207-2453

E-Mail: richard.matzke@stadt-hagen.de


Der Paritätische, Frau Lohmann

Bahnhofstr. 41, 58095 Hagen


Telefon: 02331 181516

Telefax: 02331 26942

E-Mail: kerstin.lohmann@paritaet-nrw.org




Links



Werbeanzeigen