Makula SHG für Menschen mit Makuladegeneration


Ansprechpartner:

Dieter Pasche
Hovestadtstr. 33

58093 Hagen


Tel: 0 23 31 / 5 36 96
E-Mail: dieter.pasche@arcor.de


Angebote, Aktivitäten, Ziele:

Die MAKULA - Selbsthilfegruppe ist eine lokale Vereinigung, die sich an die vielen Hilfe suchenden, von Makuladegeneration betroffenen, Menschen und deren Angehörige in Hagen und Umgebung wendet.


Ihre Ziele sind:

  • Eingehende Information über das Wesen der Krankheit, Ursachen, Risikofaktoren, Verlaufsformen.
  • Darstellung der derzeitigen ärztlichen Behandlungsmöglichkeiten.
  • Information über den Stand der internationalen Forschung auf diesem Gebiet nach Literatur und Internet.
  • Darstellung auch der alternativen Behandlungsverfahren.
  • Vorstellung von optischen und elektronischen Hilfsmitteln.
  • Aufklärung über "das Leben mit der Krankheit" einschließlich Diätetik.

Angebotene Aktivitäten:

  • Regelmäßige Treffen von Betroffenen, Angehörigen und Interessenten.
  • Referate von Fachleuten mit Fragemöglichkeit, sowie Gelegenheit zu gegenseitigem Erfahrungsaustausch. Auch Gespräche im kleinen Kreis.
  • Aktuelle Information immer über Tel: 0 23 31 / 92 58 38

Treffpunkt:

  • AWO-Begegnungsstätte Boelerheide, Overbergstr. 125, 58099 Hagen
  • Termine und Themen unter Tel. 0 23 31 / 5 36 96

Sonstiges:

  • Interessenten sind willkommen, auch Mitglieder anderer Gruppen.
  • Die Mitgliedschaft ist beitragsfrei.

Standort & Erreichbarkeit

Selbsthilfebüro Hagen an zwei Standorten:


Stadt Hagen, Herr Matzke

Rathaus II, 4. Etage, Zimmer D.408

Berliner Platz 22, 58089 Hagen


Telefon: 02331 207-3689

Telefax: 02331 207-2453

E-Mail: richard.matzke@stadt-hagen.de


Der Paritätische, Frau Lohmann

Bahnhofstr. 41, 58095 Hagen


Telefon: 02331 181516

Telefax: 02331 26942

E-Mail: kerstin.lohmann@paritaet-nrw.org




Links



Werbeanzeigen