Im Bereich des Güterverkehrs zählt der Rangierbahnhof Hagen-Vorhalle zu den größten in Deutschland. Foto: Michael Kaub
Monumentales Glasfenster im Bahnhofsgebäude von Jan Thorn-Prikker. Foto: Karsten-Thilo Raab

Bahn

Der Hagener Hauptbahnhof ist mit mehr als täglich 30.000 Reisenden ein wichtiger Fern-, Regional- und S-Bahnhof im östlichen Ruhrgebiet und zählt für den Personenverkehr zu den wichtigsten Eisenbahnknotenpunkten in Deutschland.


Im Bereich des Güterverkehrs zählt der Rangierbahnhof Hagen-Vorhalle zu den größten in Deutschland. Hagen kann damit zweifellos als Eisenbahnstadt bezeichnet werden. Aufgrund der zahlreichen Unternehmen, die sich in unmittelbarer Nähe der Eisenbahnstrecken ansiedelten, konnte in fast jedem Ortsteil Hagens ein eigener Bahnhof erhalten bleiben.


In den Jahren 2005 und 2006 wurde die Bahnhofshalle aufwändig saniert. Insgesamt 1,2 Millionen Euro wurden in die Renovierung und den Umbau investiert. Im Jahr 2014 wurde die historische Fassade des denkmalgeschütztes Gebäudes, das Teil der Route der Industriekultur ist, restauriert. In neuem Glanz erstrahlt nach einer Sanierung im Jahr 2007 auch wieder das Glasgemälde "Der Künstler als Lehrer für Handel und Gewerbe" über dem Haupteingang, das von Jan Thorn-Prikker geschaffen wurde.


Im Gegensatz zu vielen anderen Bahnhofshallen, wurde die zweischiffige Bahnsteighalle aus dem Jahre 1910 des Hagener Hauptbahnhofes im Zweiten Weltkrieg nicht durch Bombenangriffe zerstört. In Westfalen und im Ruhrgebiet ist sie daher die einzige noch erhaltene Bahnsteighalle ihrer Art. In den 90er Jahren des vorigen Jahrhunderts wurde sie denkmalgerecht restauriert und ist ein bedeutendes Beispiel für die seit dem späten 19. Jahrhundert entwickelte Hallenkonstruktion in Stahlbauweise.


Zentraler Busbahnhof in der Stadtmitte. Foto: Michael Kaub

Nahverkehr

"Wir fahren Menschen, nicht Busse." So heißt das Leitmotiv der Hagener Straßenbahn AG. Das dichte Liniennetz im Hagener Stadtgebiet, das aufgrund von Analysen und Fahrgastbefragungen entstand, bietet umsteigefreien Fahrkomfort und kurze Reisezeiten.


Die Hagener Straßenbahn AG ist ein wichtiges Unternehmen im Konzern der Hagener Versorgungs- und Verkehrs GmbH und übernimmt Verantwortung für einen modernen öffentlichen Nahverkehr in Hagen und Umgebung. Die Leistungsfähigkeit beruht wesentlich auf engagierten und kompetenten Mitarbeitern, modernen Teamstrukturen und einer wirkungsvollen Führungsorganisation. Tagtäglich leistet das Unternehmen einen aktiven Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz. Mit gezielten Maßnahmen untermauern das Unternehmen seine Position als Vorzeigeunternehmen im Nahverkehr.


Im Hagener Stadtgebiet finden Sie zwei KundenCenter: In der Innenstadt, Körnerstraße 25, und am Hauptbahnhof. Hier können Sie auch alle Tickets des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr kaufen, erhalten Fahrplanauskünfte sowie Abo-Beratungen.


Informationen und Fahrplanauskünfte erhalten Sie auch unter der Servicehotline: 01806 - 50 40 30 (20 Cent pro Gespräch im Festnetz, 60 Cent pro Gespräch im Mobilfunk)


VRR - Verkehrsverbund Rhein - Ruhr


Taxi-Stand am Stadtfenster in der Innenstadt. Foto: Michael Kaub

Taxi

Wenn sich für bestimmte Gelegenheiten eine Fahrt mit dem Taxi anbietet, kann der Fahrgast telefonisch über die zentralen Nummern 02331/125555 und 02334/580800 die Hagener Taxi-Zentralen erreichen. Zudem gibt es an allen zentralen Plätzen im Hagener Stadtgebiet Taxistände.


Ankunft und Abfahrt Hauptbahnhof

Hier erfahren Sie die aktuellen Abfahrts- und Ankunftszeiten des Hagener Hauptbahnhofs sowie die genauen Zeiten für die nächsten Stunden.

Ankunfts-/Abfahrtszeiten


Fahrplanauskunft

Die elektronische Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn informiert neben den gewünschten Verbindungen für Ihre Bahnreise auch über die entsprechenden Fahrpreise.

Fahrplanauskunft



Rundum gut informiert: Die HAGENinfo

In der Tourismusinformation HAGENinfo der HAGENagentur werden Touristen und Bürger über Sehenswürdigkeiten, Wissenswertes zu Hagen sowie Unterkünfte informiert. Zudem bietet die HAGENinfo Besuchern und Einheimischen eine vielfältige Auswahl an Souvenirs und Erinnerungen an die Volmestadt. Neben den Artikeln widmet sich die HAGENinfo auch dem Verkauf von regionalen und bundesweiten Konzert-, Musical- und Theatertickets.


HAGENinfo

gegenüber dem Sparkassen-Karree

Körnerstraße 27

58095 Hagen


Öffnungszeiten:

Mo - Fr 09:00 - 17:00 Uhr

Samstag 09:30 - 12:30 Uhr


Telefon 02331/80999-80

Fax 02331/80999-88

E-Mail tourismus@hagenagentur.de

www.hageninfo.com


Werbeanzeigen