Regelmäßig finden im Hagener Rathaus Einbürgerungsfeiern statt. Foto: Michael Kaub

Migranten

Hier können sich Menschen, die aus anderen Ländern zugewandert sind, über Hilfeangebote informieren. Asylbewerber, Aussiedler oder Kontingentflüchtlinge, die nach Hagen zugewiesen wurden, erhalten Hinweise zur materiellen Versorgung, Unterbringung und sozialer Betreuung.


Das Kommunale Integrationszentrum berät zugewanderte Kinder und Jugendliche sowie deren Familien bei deren Integration in das Bildungssystem und bietet in Kooperation mit schulischen und anderen Partnern Förderangebote an. Sie unterstützt Lehrerinnen und Lehrer in Fragen der Integration und der interkulturellen Bildung durch Beratung, Projekte und Bereitstellung von Unterrichtsmaterialien. Hierbei arbeitet das Kommunale Integrationszentrum eng mit der Landeskoordinierungsstelle der Kommunalen Integrationszentren NRW zusammen.


Werbeanzeigen