Interessenvertretung


Jugendräte

Im Herbst 1993 tagte der erste Jugendrat in Hagen.


Es existieren fünf Jugendräte jeweils auf Bezirksebene angegliedert an die fünf politischen Bezirke in Hagen und ein Gesamtstädtischer Jugendrat, der mit mehr Rechten ausgestattet ist.


Die Vertreter der jeweiligen Jugendräte werden alle zwei Jahre an den Schulen gewählt. Wo Interesse besteht, werden auch Vertreter aus Jugendeinrichtungen entsandt.


Ihre Arbeitsschwerpunkte legen die Mitglieder der Jugendräte selbst fest. Beispiele hierfür sind:


Verbesserungsvorschläge für Spielplätze, Schulhöfe, Bolzplätze und andere Freiflächen, aber auch Verkehrssicherheit, überfüllte Schulbusse oder Freizeitangebote in Hagen.


Zu manchen Themen werden Projektgruppen gegründet, in denen sich Mitglieder aller Bezirksjugendräte gemeinsam für eine Sache engagieren.


Im September 2012 wurde beispielsweise im Hameckepark eine neue Skaterramp gebaut.


Die AG „Neue Skateranlage Hameckepark“ hatte nicht nur das Geld für den Bau der Anlage selbst über Sponsoren zusammengebracht, sondern auch noch eine Eröffnungsparty geplant und durchgeführt.


Projektgruppen und AGs gibt es auch zu anderen Themen, wie z.B. Klima- und Umweltschutz, Beteiligung an der Gestaltung der Busfahrpläne für den Schülerverkehr, Planung der jährlichen Weltkindertagveranstaltung,…. oder sie werden neu gegründet, angeregt durch eure gute Idee, die ihr in euren Jugendrat einbringt.


Zu den Sitzungen der Jugendräte werden auch Bezirksbürgermeister oder andere Mitglieder der Bezirksvertretungen eingeladen. Falls die Anregungen aus den Jugendräten nicht auf "kurzem Weg" innerhalb der Stadtverwaltung oder durch den direkten Kontakt zu den zuständigen Stellen zu klären sind, können sie auch im Rahmen der Tagesordnung der Bezirksvertretungen behandelt werden.


Sitzungstermine


  • Gesamtstädtischer Jugendrat
    Rathaus an der Vome, Rathausstr.

  • Jugendrat Eilpe/ Dahl
    Kinder- und Jugendtreff "Eilper Welle", In der Welle 35

  • Jugendrat Haspe
    Kinder- und Jugendpark Haspe, Talstr. 32

  • Jugendrat Hohenlimburg
    Jugendzentrum Hohenlimburg, Jahnstr. 2

  • Jugendrat Mitte
    Rathaus an der Volme, Rathausstr.

  • Jugendrat Nord
    Ev. Gemeindezentrum, Schwerter Str. 122

Geschäftsführung

Die Geschäftsführung der Bezirksjugendräte liegt bei den Leitungen der Jugendeinrichtungen im jeweiligen Stadtbezirk:


  • Jugendrat Eilpe
    Jugendzentrum Eilper Welle
    • Stefanie Möllers
    • Uwe Thaler

  • Jugendrat Haspe
    Kinder- und Jugendpark Haspe
    • Bettina Meuser
    • Erik Oettinghaus

  • Jugendrat Hohenlimburg
    • Jugendzentrum Hohenlimburg: Jörg Schmidts
    • Jugendcafe Real: Frank Siebel

  • Jugendrat Mitte
    • Kultopia: Bernd König
    • CVJM: Alexander Murrenhoff

  • Jugendrat Nord
    Jugendzentrum Eckesey
    • Doris Malott
    • Tatiana Micheli
    • Michael Klerx

    Jugendzentrum Vorhalle
    • Martin Bartczak

  • Gesamtstädtischer Jugendrat
    • Kinder- und Jugendbüro: Gabriele Schwanke

Die Jugendräte vertreten die Interessen von Kindern und Jugendlichen in Hagen. Alle Sitzungen sind öffentlich und können von allen Interessierten Kindern und Jugendlichen besucht werden. Auch wenn du kein Mitglied bist, kannst du hier dein Anliegen oder deine Projektidee einbringen


Broschüren und Informationen

Die Broschüre sind bei der Geschäftsführung der Jugendräte im Kinder- und Jugendbüro erhältlich und stehen auch als PDF-Dokument zur Verfügung:


Was ist das Kinder- und Jugendbüro?

In Hagen gibt es für Euch das Kinder- und Jugendbüro. Es versteht sich als Anlaufstelle und Interessenvertretung für die Belange von Kindern und Jugendlichen.


Für uns sind alle Lebensbereiche, die Euch betreffen, ein wichtiges Thema - und wir versuchen, aus Euren Anregungen und Ideen mit Euch gemeinsam kinder- und jugendgerechte Lösungen zu entwickeln.



Womit beschäftigt sich das Kinder- und Jugendbüro?

Das Kinder- und Jugendbüro ist die geschäftsführende Stelle der Jugendräte, in denen sich Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 18 Jahren für sich und andere Kids engagieren.


In Hagen gibt es fünf davon - also einen in jedem Stadtbezirk - und einen gesamtstädtischen Jugendrat, der sich für Kinder- und Jugendinteressen im ganzen Stadtgebiet einsetzt.


Die Hagener Jugendräte arbeiten auf Landesebene mit Jugendgremien anderer Städte zusammen. Dabei gibt es nicht nur interessante Kontakte und Austausch über spannende Themen - sondern auch die eine oder andere rauschende Party.


Gemeinsam mit engagierten Jugendlichen konnten wir erreichen, dass im Jugendhilfeausschuss, dem politischen Gremium, dass sich mit den Problemlagen und Belangen junger Menschen und ihrer Familien beschäftigt, die Hagener Jugendräte durch zwei Mitglieder und deren Stellvertreter vertreten sind.
Sie haben Rede- und Antragsrecht.


Wir arbeiten für Euch, indem wir Eure Interessen bei Maßnahmen und Planungen innerhalb der Stadtverwaltung vertreten - und planen mit Euch als Experten in eigener Sache wichtige und spannende Projekte:

  • Wenn in Hagen Spielplätze oder andere Freiflächen umgestaltet oder neu gebaut werden sollen, werden Kinder aus dem Wohnumfeld oder benachbarten Schulen daran beteiligt.
  • Eure Ideen und Vorschläge sind gefragt und werden nach Möglichkeit auch umgesetzt.
  • Bei der Neuerstellung des Flächennutzungsplanes für Hagen wurden Kinder und Jugendliche aus allen Hagener Stadtbezirken an der Planung der Stadtentwicklung beteiligt.
  • Sie beschäftigten sich mit Themen wie Aufwertung des Stadtbildes, Verkehr und Mobilität, Landschaftsentwicklung, Spiel-, Erlebnis- und Aufenthaltsflächen sowie Freizeit und Kultur.
  • Das Hagener Beteiligungsverfahren ist zur Zeit in Art und Umfang einzigartig in Nordrhein-Westfalen.
  • Die erarbeiteten Ergebnisse der Kinder und Jugendlichen fließen nun in die zukünftigen Planungen der Stadt Hagen ein. In den Jugendräten wird regelmäßig darüber informiert.
  • Wir bieten Euch AG's und Wochenendseminare zu Themen aus Bereichen wie Politik, Bildung, Freizeit, Kultur oder Umwelt an. Gern nehmen wir auch Vorschläge zu Euren Wunschthemen entgegen.
  • Wir vermitteln und kommen auch zu Euch direkt vor Ort, wenn es Probleme mit unterschiedlichen Interessen von Kindern und Jugendlichen und denen Erwachsener gibt - z. B. auf Spiel- oder Bolzplätzen.
  • Natürlich sind wir auch über Möglichkeiten von Hilfe und Beratung informiert und geben Auskünfte oder vermitteln Kontakte.


Wie erreicht Ihr das Kinder- und Jugendbüro?
Das Kinder- und Jugendbüro befindet sich direkt neben dem CVJM im Sozialpädagogischen Zentrum, Märkischer Ring 101.


Wir sind für Euch da

  • persönlich - am besten nach Terminvereinbarung
  • telefonisch
  • per E-Mail
  • auf Eure Einladung hin in Eurer Schulklasse oder an Euren Treffpunkten.

Standort & Erreichbarkeit

Fachbereich Jugend und Soziales
Kinder- und Jugendbüro
Märkischer Ring 101, 58095 Hagen
Telefax: 02331 207-2485


Ansprechpartner:
  • Gabriele Schwanke, Telefon: 02331 207-3003
  • Hagener Jugendräte, Telefon: 02331 207-3000

Öffnungszeiten

Wir beraten nach Terminvereinbarung.



Werbeanzeigen