Beratung und Unterstützung, Beistandschaften und Beurkundungen


Zielgruppe:

  • Eltern - Alleinerziehende - junge Volljährige bis zum 21. Lebensjahr

Aufgabenbeschreibung:

  • Beratung und Unterstützung für alleinerziehende Elternteile mit minderjährigen Kindern sowie junger Volljähriger bis zum 21. Lebensjahr in Fragen des Sorge- und Umgangsrechts sowie in Unterhaltsfragen.
  • Einrichten von Beistandschaften zur Feststellung der Vaterschaft, Geltendmachung und Beitreibung von Unterhaltsansprüchen.
  • Beurkundung von Vaterschaft, Unterhalt und gemeinsamer elterlicher Sorge.
  • Prozessuale Vertretung im Rechtsstreit bei Vaterschaftsfeststellungen und Unterhalt.

Informationsbroschüre


Beratung und Kontakt

Vorteilhaft für eine Beratung ist eine Terminvereinbarung.

Am günstigsten erreichen Sie uns telefonisch montags bis freitags von 8:30 Uhr bis 9:30 Uhr.

Andernfalls besteht die Möglichkeit, eine Nachricht auf die Mailbox zu sprechen.


  • Fachbereich Jugend und Soziales - Beistandschaften
    Berliner Platz 22, 58089 Hagen
    Gruppenleitung Frau Reif-Meyer
    Tel. 02331 2074334
    Telefax: 02331 207-2092

  • Buchstaben A, B, C, M
    Frau Hintzke, Zimmer: D.357, Telefon: 02331 207-2860

  • Buchstaben G, L, S ( ohne St ) Sch
    Herr Eyring, Zimmer: D.359, Telefon: 02331 207-3678

  • Buchstaben K, U
    Frau Joest, Zimmer: D.343, Telefon: 02331 207-4463

  • Buchstaben R, W, X
    Frau Iloanya, Zimmer: D.344, Telefon: 02331 207-3472

  • Buchstaben D, E, F, H
    Frau Darmstädter, Zimmer: D.360, Telefon: 02331 207-2732

  • Buchstaben I, J, N, O, P, Q, St, T, V, Y, Z
    Frau Tessari, Zimmer: D.359, Telefon: 02331 207-3952

Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche

Informationen zur Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche erhalten Sie hier:

Drogenberatung

Informationen zu

  • Suchtvorbeugung
  • Beratung und Vermittlung
  • Hilfe sofort
  • Psychosoziale Betreuung Substituierter
  • Vorbetreuung gemeindenahe, teilstationäre Therapie Vorhalle
  • Therapie
  • Ambulanz / Cafe
  • Links

erhalten Sie hier:


Schulsozialarbeit


Angebote

  • Beratung von Eltern
    • Beratung und Unterstützung bei der Umsetzung des Bildung- und Teilhabepakets (telefonisch und persönlich, Möglichkeit der Begleitung zu den Ämtern)
    • Beratung und Hilfestellung bei Erziehungsfragen und Schulschwierigkeiten
    • Vermittlung zu Fachdiensten, Facheinrichtungen und anderen Unterstützungsangeboten (auch hier die Möglichkeit der unterstützenden Begleitung)
    • Beratung und Hilfestellung bei Problemen und Sorgen der Eltern unabhängig vom Kind (z. B. Hilfestellung beim Ausfüllen/Stellen von Anträgen)
  • Beratung von Schülern
    • Ansprechpartner für Schüler und Schülerinnen bei persönlichen Problemen, bei schulischen und außerschulischen Schwierigkeiten und familiären Konflikten
    • Einzelfall- und Gruppenarbeit (z. B. Projekte zur Persönlichkeitsstärkung, Soziales Lernen)
    • Mitwirkung bei der Gestaltung von Übergängen (Kindertagesstätten - Grundschule - weiterführende Schule - Beruf)
    • Angebot von Arbeitsgemeinschaften im Nachmittagsbereich
  • Zusammenarbeit mit Lehrern
    • Beratung von Lehrerinnen und Lehrern in sozialpädagogischen Fragen
    • Beratung im Schüler-Lehrer-Verhältnis
    • Unterstützung bei Eltern-/Schülergesprächen