Marktplatz
Sie finden das Versicherungsamt im Rathaus II am Hauptbahnhof. Foto: Michael Kaub

Versicherungsamt


Das Versicherungsamt erteilt allgemeine Auskünfte in Fragen zur Sozialversicherung und hilft Ihnen bei allen Fragen rund um die Antragsaufnahme der gesetztlichen

Rentenversicherung.

Eine Antragstellung beim Versicherungsamt ist fristwahrend.

Die Anträge werden vom Versicherungsamt online aufgenommen und an die zuständigen Rentenversicherungsträger weitergeleitet. Die Leistungen sind zudem kostenlos.

Wer in Hagen wohnhaft oder beschäftigt ist, kann beim Versicherungsamt Hagen einen Antrag stellen.



Aktuelles


Rentenanpassung zum 01.07.2022

Der Bundesrat hat die Rentenerhöhung für das Jahr 2022 beschlossen. Somit steigen zum 01. Juli 2022 die Renten im Westen um 5,35 Prozent und im Osten um 6,12 Prozent.

Der Versand der Rentenanpassungsmitteilungen startet am 10. Juni und endet voraussichtlich Ende Juli 2022. In der Rentenanpassungsmitteilung informiert der Renten Service der Deutschen Post AG automatisch über die Erhöhung der Renten und um welchen Betrag die eigene Rente steigt. Es wird ebenfalls mitgeteilt, wann der neue Betrag erstmalig ausgezahlt wird.

Zurzeit gibt es noch unterschiedliche aktuelle Rentenwerte für West und Ost. Seit dem 01. Juli 2018 bis zum 01. Juli 2024 werden bestehende Unterschiede schrittweise angepasst.


Hinzuverdienstgrenze

Die Hinzuverdienstgrenze für vorgezogene Altersrenten wurde für das Jahr 2022 ebenfalls von 6.300 Euro auf 46.060 Euro angehoben. Rentnerinnen und Rentner können daher bis zu 46.060 Euro im Kalenderjahr zu ihrer Rente hinzuverdienen, ohne dass diese gekürzt wird. Die Erhöhung der Verdienstgrenze gilt nicht für Erwerbsminderungs- und Hinterbliebenenrenten.


Grundrente

Die Grundrente ist am 01.01.2021 in Kraft getreten. Sie ist ein individueller Zuschlag zu Ihrer Rente und honoriert eine langjährige Versicherung bei unterdurchschnittlichem Einkommen und wird als Teil der gesetzlichen Rente ausgezahlt.

Ein Antrag muss nicht gestellt werden!

Leider können wir Ihnen keine Auskunft zum persönlichen Anspruch und zur individuellen Höhe geben.



Folgende Anträge können beim Versicherungsamt Hagen gestellt werden:


Erwerbsminderungsrenten


Altersrenten

  • Regelaltersrente
  • Altersrente für schwerbehinderte Menschen
  • Altersrente für langjährig Versicherte
  • Altersrente für besonders langjährig Versicherte

Hinterbliebenenrenten

  • Witwen-/Witwenrenten
  • Halb-/Vollwaisenrenten (bis Vollendung des 18. Lebensjahres (bei Schul- oder Berufsausbildung ist eine Weiterzahlung bis zum 27. Lebensjahr möglich)
  • Witwen-/Witwerrenten an geschiedenen Ehegatten (bei Ehescheidungen bis 30.06.1977)
  • Witwen-/Witwerrente nach dem vorletzten Ehegatten (nur bei Auflösung der letzten Ehe durch Scheidung oder Tod)
  • Erziehungsrenten (bei Ehescheidungen ab 01.07.1977)

Weitere Anträge

  • Antrag auf Kontenklärung
  • Antrag auf Anerkennung von Kindererziehungszeiten und Kinderberücksichtigungszeiten
  • Antrag auf Leistungen zur medizinischen und beruflichen Rehabilitation (z.B. Kuren, Umschulungen, berufsbedingte Hilfsmittel, etc.)
  • Antrag auf Bewilligung einer Rente aus dem Ausland
  • Antrag auf Zahlung freiwilliger Beiträge
  • Bestätigung einer Lebensbescheinigung

Desweiteren helfen wir bei der...

  • Anforderung einer Rentenauskunft
  • Aufnahme von Widersprüchen und Klagen
  • Akteneinsicht bei einem Rentenverfahren
  • kostenlosen Beglaubigung von Unterlagen für Rentenzwecke

Standort & Erreichbarkeit

Fachbereich Jugend und Soziales - Versicherungsamt
Berliner Platz 22, 58089 Hagen
Telefax: 02331 207-2449


Ansprechpartner

  • Buchstaben A - C, P, Sch:
    Frau Bald, Zimmer: D.352
    Telefon: 02331 207-3749
    E-Mail
  • Buchstaben D - J, R:
    Frau Düllmann, Zimmer: D.355
    Telefon: 02331 207-2695
    E-Mail
  • Buchstaben K - M, S - Sr:
    Frau Stöcker, Zimmer: D.353
    Telefon: 02331 207-2696 (Montag - Donnerstag)
    E-Mail
  • Buchstaben N, O, Q, St - Z:
    Frau Frieske, Zimmer: D.354
    Telefon: 02331 207-3797 (Dienstag - Freitag vormittags)
    E-Mail


Information zu den Betroffenenrechten nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)


Information zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)



Öffnungszeiten

Wir beraten Sie nach Terminvereinbarung.

Am Günstigsten erreichen Sie uns telefonisch montags bis freitags von 8:30 Uhr bis 9:30 Uhr.

Außerhalb dieser Zeit können Sie eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen.

Wir rufen Sie gerne zurück!