Medizinische Betreuung im Männerasyl an der Tuchmacherstraße. Foto: Michael Kaub

Wohnungsnotfälle

In der "Zentralen Fachstelle" des Fachbereichs Jugend und Soziales der Stadt Hagen sind die Aufgaben der kommunalen Obdachlosenhilfe zusammengefasst. Hauptziele sind die Verhinderung von Obdachlosigkeit und die dauerhafte Wohnraumversorgung. Das Angebot umfasst unter anderem Hilfen zum Erhalt der Wohnung und die Unterbringung von Obdachlosen, sowie beispielsweise im Männerasyl an der Tuchmacherstraße eine regelmäßige medizinische Betreuung.


Themen


Werbeanzeigen