Impfungen helfen vorzubeugen. Foto: Stadt Hagen, Pressestelle

Impfungen & Infektionskrankheiten

Der kurze Piks kann Leben retten. Trotzdem streuben sich nicht wenige vor empfohlenen Schutzimpfungen. Sieben Impfungen allein im ersten Lebensjahr - so lautet die offizielle Empfehlung der Experten. Denn Kinderkrankheiten wie beispielsweise Masern und Keuchhusten, ja sogar Mumps und Röteln sind nicht harmlos, sondern fordern noch heute in Deutschland dutzende Todesfälle und führen immer wieder zu bleibenden Behinderungen wie Hirnschäden, Lähmungen, Blind- und Taubheit.


Werbeanzeigen