Marktplatz
Arabisch العربية Italienisch Italiano
Bulgarisch български Polnisch Polski
Englisch English Română Română
Griechisch Ελληνικά Türkisch Türkçe
   
Der Krisenstab der Stadt Hagen unter Leitung von Oberbürgermeister Erik O. Schulz. Der Krisenstab der Stadt Hagen unter Leitung von Oberbürgermeister Erik O. Schulz.

Aktuelle Infos aus Hagen


Die Pressestelle der Stadt Hagen informiert Sie regelmäßig mittels Pressemitteilungen über aktuelle Entwicklungen zur Corona-Pandemie in Hagen. Sie finden auf dieser Seite eine Übersicht der wichtigsten Informationen.



Pressemitteilungen


Die Pressemitteilungen und Infos der Landesregierung Nordrhein-Westfalen finden Sie hier.

  • 2. März 2021
    Weitere impfberechtigte Berufsgruppen: Terminvergabe ab sofort online möglich
    Der neunte Erlass des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen zur Impfung der Bevölkerung gegen COVID-19 führt weitere Berufsgruppen wie beispielsweise Lehrkräfte, Kita-Mitarbeiter sowie Mitarbeiter weiterer Bereiche aus Medizin, Fürsorge und Pflege als impfberechtigt für die nächsten Impfungen mit AstraZeneca auf: Ab Montag, 8. März, öffnet das Hagener Impfzentrum für diese Berufsgruppen. Die Terminvergabe ist ab sofort über die Buchungsplattform www.terminland.de/impfzentrum-hagen möglich. mehr
  • 2. März 2021
    Schwerpunktkontrolle im Bahnhofsbereich und in Haspe – 58 Verstöße
    58 Verstöße gegen die Coronaschutzverordnung und die Allgemeinverfügung haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ordnungsamtes der Stadt Hagen am Samstagabend, 27. Februar, bei einer Schwerpunktkontrolle rund um den Hagener Hauptbahnhof und in Haspe geahndet. Die Außendienstmitarbeiter waren in zivil unterwegs und haben neben den ansässigen Gewerbebetrieben vor allem Personenansammlungen und die geltende Maskenpflicht kontrolliert. mehr
  • 2. März 2021
    Weitere Todesfälle in Hagen
    An den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus ist in Hagen eine Person verstorben (geboren 1924). Außerdem waren drei weitere verstorbene Personen (geboren 1928, 1929 und 1939) am Coronavirus erkrankt, es lagen allerdings andere Todesursachen vor. Insgesamt weisen aktuell 202 Hagenerinnen und Hagener ein positives Testergebnis auf, 7.182 Personen sind bereits wieder genesen und somit 141 Menschen am Coronavirus verstorben.
  • 1. März 2021
    Weiterer Todesfall in Hagen
    Mit dem Coronavirus (es lag allerdings eine andere Todesursache vor) ist in Hagen eine Person verstorben (geboren 1951). Insgesamt weisen aktuell 244 Hagenerinnen und Hagener ein positives Testergebnis auf, 7.137 Personen sind bereits wieder genesen und somit 140 Menschen am Coronavirus verstorben.
  • 1. März 2021
    Positive Fälle mit Kontakt zu Hagener Schulen
    An folgenden Hagener Schulen gibt es neue Quarantänemaßnahmen, da eine positiv auf das Coronavirus getestete Person die jeweilige Einrichtung besucht beziehungsweise dort gearbeitet hat: Grundschule Im Kley, Grundschule Vincke, Theodor-Heuss-Gymnasium und Sekundarschule Altenhagen. mehr
  • 27. Februar 2021
    Weitere Todesfälle in Hagen
    An den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus ist in Hagen eine Person verstorben (geboren 1937). Außerdem waren drei weitere verstorbene Personen (geboren 1935, 1939 und 1953) am Coronavirus erkrankt, es lagen allerdings andere Todesursachen vor. Insgesamt weisen aktuell 230 Hagenerinnen und Hagener ein positives Testergebnis auf, 7118 Personen sind bereits wieder genesen und somit 140 Menschen am Coronavirus verstorben.
  • 26. Februar 2021
    Kita in der Bergstraße geschlossen
    Die katholische Kita St. Marien in der Bergstraße muss voraussichtlich bis Mittwoch, 10. März, geschlossen bleiben, da eine positiv auf das Coronavirus getestete Person die Einrichtung besucht beziehungsweise dort gearbeitet hat. mehr

Sollten Sie eine benötigte Information vermissen, dann schauen Sie bitte in unser Archiv mit allen Pressemitteilungen oder wenden sich bitte schriftlich oder telefonisch an die Mitarbeiter der Pressestelle.


Kontakt

Stadt Hagen
Büro des Oberbürgermeisters
Pressestelle
Rathausstraße 13, 58095 Hagen
Direkt-Kontakt

Hagen direkt

Für allgemeine Fragen: 02331/207-5000 (montags bis mittwochs von 8 bis 17 Uhr, donnerstags von 8 bis 18 Uhr und freitags von 8 bis 13.30 Uhr)


Hotline des Gesundheitsamts

Für medizinische Fragen zur Coronapandemie: 02331/207-3934 (montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr und freitags von 8 bis 13.30 Uhr)


Wie verhalte ich mich richtig?

  • Halten Sie mindestens 1,5 Meter Abstand zu anderen Personen!
  • Beachten Sie die Regelungen zur Mund-Nasen-Bedeckung!
  • Achten Sie auf eine regelmäßige Handhygiene!
  • Vermeiden Sie alle nicht notwendigen Kontakte!
  • Bei Symptomen suchen Sie Arztpraxen oder Krankenhäuser bitte nur mit telefonischer Anmeldung auf!

Gesamtzahl der Hagener Fälle seit 08.03.2020

7.612
Gesamtzahl aller Fälle unterteilt in:
aktuell Infizierte insgesamt Genesene insgesamt Verstorbene
202 7.182 141 (+87*)
 
aktuell
Neu-Infizierte
aktuell
Neu-Genesene
7 45
* Erkrankt an COVID-19, jedoch nicht die Todesursache.
 
Stand 02.03.2021, 0 Uhr

Das Corona-Virus in DGS erklärt

Video des KSL-MSi-NRW