Die Krankheit Corona-Virus


Was ist das Corona-Virus?

Ein Virus ist ein sehr kleiner Krankheits-Erreger.

Man kann es nur mit einem sehr guten Mikroskop sehen.

Ein Virus kann gefährlich sein.


Das Corona-Virus ist so ein gefährliches Virus.

Sehr viele Menschen sind davon schon krank geworden.

Viele Menschen sind durch das Virus gestorben.

Vor allem schwache und alte Menschen.

Am Anfang merkt man oft gar nicht, dass man krank ist.

Denn es dauert einige Tage bis man die Krankheit erkennt. Das ist gefährlich.

Denn ein Mensch mit dem Corona-Virus kann dann schon andere Menschen anstecken.


Zum Beispiel:

•Wenn der Mensch andere Menschen anhustet.

•Wenn der Mensch nahe bei anderen Menschen niest.

Wenn Sie sich doch angesteckt haben, dann bekommen Sie Husten und Schnupfen und vielleicht Fieber.


Dann rufen Sie Ihren Arzt an oder die Nummer 116 117.


Vielleicht müssen Sie ins Krankenhaus.

Im Krankenhaus werden Sie behandelt gegen die Krankheit.


Diese Dinge sind wichtig, damit Sie gesund bleiben und niemanden anstecken.

Die Bilder gehören: Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013. © Lebenshilfe Bremen e.V./Stefan Albers

Bleiben Sie so viel wie möglich zu Hause.

Treffen Sie sich so wenig wie möglich mit anderen Menschen,

damit Sie sich nicht gegenseitig anstecken.

Halten Sie immer Abstand von anderen Menschen.

Mindestens 1 Meter 50.

Besser sind 2 Meter.

Zum Beispiel beim Einkaufen oder in Bus und Bahn.


Waschen Sie sich oft die Hände.

Waschen Sie die Hände sehr gründlich.

Benutzen Sie immer Seife dabei.

Husten oder niesen Sie in die Armbeuge.

Wenn Sie husten oder niesen müssen,

dann husten oder niesen Sie nicht in die Hand.


Benutzen Sie Papier-Taschentücher bei Schnupfen.

Werfen Sie benutzte Taschentücher direkt

in einen geschlossenen Mülleimer.


Tragen Sie eine Schutz-Maske.

Das ist wichtig, wenn Sie den Abstand

zu anderen Menschen nicht einhalten können.

Beim Einkaufen oder in Bus und Bahn ist es Pflicht.

Dort müssen Sie eine Maske tragen.

Die Bilder gehören: Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013. © Lebenshilfe Bremen e.V./Stefan Albers

Es gibt eine neue Verordnung wegen dem Corona-Virus.

Die Landes-Regierung von Nordrhein-Westfalen

hat eine Verordnung wegen dem Corona-Virus gemacht.

An diese Corona-Verordnung müssen sich alle

Menschen in Nordrhein-Westfalen halten.

Die Ämter und die Polizei kontrollieren das.


Die Corona-Verordnung wird immer aktualisiert.

Alle aktuellen Infos finden Sie im Internet

auf der Seite vom Land Nordrhein-Westfalen.

Das ist die Internet-Adresse:

www.land.nrw/corona

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales

Nordrhein-Westfalen hat diesen Text gemacht.


Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales

Nordrhein-Westfalen hat noch einen anderen Text gemacht.

Da gibt es Informationen zum Mund-Nasen-Schutz

in Leichter Sprache.



Mehr Informationen zum Corona-Virus

in Leichter Sprache gibt es auf der Seite

des Bundesministeriums für Gesundheit.


Die Stadt-Verwaltung hat noch mehr

Informationen in Leichter Sprache gesammelt.

Hier finden Sie die Informationen.

Hagen direkt

02331/207-5000 (montags bis mittwochs von 8 bis 17 Uhr, donnerstags von 8 bis 18 Uhr und freitags von 8 bis 13.30 Uhr)

Wie verhalte ich mich richtig?

  • Halten Sie mindestens 1,5 Meter Abstand zu anderen Personen!
  • Beachten Sie die Regelungen zur Mund-Nase-Bedeckung!
  • Achten Sie auf eine regelmäßige Handhygiene!
  • Bei Symptomen suchen Sie Arztpraxen, das Gesundheitsamt oder Krankenhäuser bitte nur mit telefonischer Anmeldung auf!

Gesamtzahl der Hagener Fälle seit 08.03.2020

779
Gesamtzahl aller Fälle unterteilt in:
aktuell Infizierte insgesamt Genesene insgesamt Verstorbene
58 707 9 (+5*)
 
aktuell
Neu-Infizierte
aktuell
Neu-Genesene
2 0
* Erkrankt an COVID-19, jedoch nicht die Todesursache.
 
Stand 28.09.2020, 0 Uhr

Das Corona-Virus in DGS erklärt

Video des KSL-MSi-NRW