Steuerangelegenheiten

Die Anordnung der Außerbetriebsetzung durch die Zulassungsbehörde erfolgt auf Antrag des Hauptzollamtes über nicht gezahlte Kfz-Steuern. Es empfiehlt sich daher, die Angelegenheiten durch Rückfrage mit dem Hauptzollamt zu klären.


Voraussetzungen / notwendige Unterlagen

  • ggf. Nachweis über die geleistete Zahlung

Standort & Erreichbarkeit

Fachbereich öffentliche Sicherheit, Verkehr, Bürgerdienste und Personenstandswesen

- Zulassungsbehörde -

Freiheitstr. 3, 58119 Hagen

Öffnungszeiten

Montag08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag08:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch08:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag08:00 - 16:00 Uhr
Freitag08:00 - 11:00 Uhr
Samstaggeschlossen
Sonntaggeschlossen



Werbeanzeigen